Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden
 
Breadcrumb Navigation

stadtacker.net

:

Projekte : FARBFELDER-Projekt

VersionsverlaufVersionsverlauf

"FARBFELDER-Projekt " stellt sich vor

​Das FARBFELDER-Projekt ist ein gemeinschaftlich organisierter Garten in Weißensee, direkt hinter der Kunsthochschule. Der Garten ist ein Treffpunkt zum Kennenlernen, zur Erholung, zum gemeinsamen Gestalten und Gärtnern.
FARBFELDER ist ein Experimentierfeld für verschiedene Projekte rund um die Themen Natur, Kunst und Kultur. Ein Schwerpunkt ist der Anbau von Färbe-Pflanzen, mit denen wir Textilien färben oder Pigmente zur Herstellung von Theaterschminke und Malmitteln gewinnen.
Daneben ist FARBFELDER ein offener Garten, in dem Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen angebaut werden. Alle Interessenten, die Lust haben mit zu gärtnern, zu gestalten oder an Workshops teilzunehmen, sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns über Interessierte, die Lust haben mitzumachen.

Das Farbfelder-Team

Internetauftritt

http://farbfelder.blogspot.com/

Stadtackertyp

Gemeinschaftsgarten (gemeinschaftliche Nutzung)

Wo finde ich ihn?

DGZ-Ring 13086 Berlin
, direkt inter der Kunsthochschule (Bühringstraße 20)
Berlin, Berlin, Pankow

Wer ist der Träger?

Worstation Ideenwerkstatt e.V.

Wo finde ich den Kontakt?

Farbfelder, c/o Worstation Ideenwerkstatt e.V., ,Laskerstr. 6-8, 10245 Berlin, Tel: 030-32298531, E-Mail: farbfelder@googlemail.com

Wen sprech ich an?

Deniz, Madlen; Jenne, Larissa

Selbsteinschätzung

Ökologie ist uns ...

wichtig

Soziale Belange sind uns ...

wichtig

Stadtacker-/Gartenfakten

Entwicklungsstand:

Laufend

"Erste Saat":

2011

Die Gesamtfläche (qm) beträgt:

2.500

Organisation des Stadtackers/Gartens

Unterliegt die Fläche einer
Zwischennutzung?

Ja

Welche Organisationsform besitzen wir?

vom Träger verwaltet

Wir sind vernetzt mit ...

anderen Stadtäcker und Gärten:

Allmende-Kontor - Gemeinschaftsgarten

anderen Institutionen/ Vereinen:

Stiftung Interkultur

kommunalen Konzepten:

Strategie Stadtlandschaft Berlin - natürlich, urban, produktiv

Wir nutzen und geben unsere Erfahrungen wieder

Nach welchen Prinzipien bauen wir an?

biologisch/ökologisch

Wir haben gaertnerisch Erfahrungen mit:

​Färberpflanzen

Wir haben handwerklich Erfahrungen zu:

​Textilen natürlich Färben, traditionelle Drucktechniken, Pigmente aus Pflanzen herstellen

Wir haben Erfahrungen zur
Verarbeitung von:

Färberpflanzen​

In der Gemeinschaft pflegen wir ... und erfahren ...

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch

Was organisieren wir bzw. bieten wir an?

​Workshops rund um die Themen Natur, Kultur, Kunst und natürliches Färben

Ökonomische Praxis

Wie finanzieren wir uns?

Fundraising, Öffentliche Förderung

Weitere Finanzierung über:

Wir verbrauchen alles selbst:

nein
Version: 41.0
Erstellt am 17.02.2012 15:50 von Claudia Henneberg
Zuletzt geändert am 11.02.2017 05:10 von i:0#.f|membership|chenneberg